Low Level Laser – Flächentherapie

colorsLow Level Laser 

Die  Low-Level-Lasertherapie bzw. Softlasertherapie ist ein Verfahren der komplementären Medizin und wird mithilfe eines Lasers, der eine niedrige Leistungsdichte aufweist, ausgeführt. Diese Art der Therapie gehört zum Teilgebiet der Lichttherapie. Aufgrund seiner niedrigen Leistung entwickelt der Laser Wärme auf der Haut und ist somit, sofern er nach der medizinischen Geräteverordnung zugelassen ist, nebenwirkungsfrei und schmerzlos. Der Softlasertherapie wird ein stimulierender Einfluss auf das Gewebe und die Zellen zugeschrieben. Deshalb wird das Lasergerät auch als Biostimulationslaser bezeichnet.

Biostimulation und Kommunikation zwischen Zellen

Durch ultraschwache  Zellstrahlung der Biophotonen findet eine Kommunikation zwischen den Zellen statt. Die Abstrahlungsquelle ist die DNS im Zellkern. Der Wellenbereich reicht von Infrarot bis Ultraviolett. Das Zellmaterial besitzt für diese Frequenzen die größte Durchlässigkeit.Durch die Bestrahlung mit Laserlicht können bestimmte Zellen stimuliert werden ihre spezifische Aufgabe schneller zu erfüllen.Die Aktivität der Bindegewebszellen steigt.

 

 

 Wirkung auf die Zellen

 

                                                                                              

*Durchblutungsfördernd, antibakteriell und entzündungshemmend und fördert die Wundheilung

*In der traditionellen chin. Medizin wird diskutiert, dass es den Qi-Fluss der Meridiane reguliert

*Steigerung der ATP- Synthese bis zu 150%  

*Der zelluläre Stoffwechsel wird angeregt  

*Die Anzahl spezifischer Enzyme steigt

*Die Antikörperbildung wird vermehrt  

*Vermehrung kollagener Fasern

*Die Zugfestigkeit in Wundbereichen wird merklich gesteigert

*Förderung der Kapillarisation  

*Fasern und Vesikel vermehren sich

*Gefäßneubildung wird verstärkt

*Proteinsynthese wird stimuliert

*Die Zellen in der Teilungsphase vermehren sich                                                                                                                        

 

 

 

 Anwendungsgebiete:

*Akne

*Arthrosen

*Dermatosen

*gestörte Wundheilung

*kosmetische Behandlungen

*Entzündungen unterschiedlicher Art

*Ekzeme

*Verspannungen   u.v.m.

 

 

Quelle: BIO Medical Systems

 

In meinen Behandlungen arbeite ich mit der Laserdusche . Die Laserdusche besteht aus sechs Diodenlaser mit 904nm und (da das infrarote Licht für das menschliche Auge nicht sichtbar ist) aus weiteren sechs Ziellichter mit 670nm.  Der Zweck der Laserdusche ist die Vergrößerung der erreichbaren Fläche. Durch die spezielle Anordnung der Dioden in der Laserdusche werden auch bei größerer Entfernung zur Haut durch die Überlappung der divergierenden Kreise alle bestrahlten Gebiete abgedeckt.

Ich nutze die  Laserdusche z.b. in den Gesichtsbehandlungen in Verbindung mit verschieden Wirkstoffen (z.b. Hyaluronsäure, Apfelstammzellen ect.)  in den Anti- Aging Behandlungen, zur kurzzeitigen Verbesserung der Couperose und unterstützend bei Rückenmassagen.                    

Die Flächenbehandlung mit dem Laser ist völlig schmerzfrei und hygienisch steril. Die Wirksamkeit der Low Level Laser Anwendung ist durch Dermatologen und Studien bestätigt.